Amish People

Über die Seite Amish-People.de

Zunächst einmal möchten wir Sie herzlich willkommen heißen auf der Seite Amish-People.de – wie der Name schon sagt dreht es sich hier rein um die Amische, die auch Amisch People oder auch nur Amisch genannt werden.

Wir wollen mit dieser Homepage lediglich über die Amische und deren Einstellungen und Lebensweise aufklären. Wir möchten auf keine Fall Urteilen oder über Religionen spekulieren, diskutieren oder sonst etwas. Diese Seite und Ihre Informationen sind aus reinem Interesse an den Amischen entstanden. Und zwar hört und liest man ab und an von den Amischen aus Amerika, die Amish People.

Amish People in traditioneller Kleidung
Amish People in traditioneller Kleidung

Doch was ist das genau? Was ist so interessant an diesen Menschen und Ihrem Leben, was fasziniert viele Leute daran? Gibt es Amisch auch in Deutschland? Wieviel Amische gibt es auf der Welt? Und was heißt es überhaupt Amisch zu sein? Fragen über Fragen, da wir auf unser Google Suche lediglich immer über einzelne Artikel gestolpert sind, wollten wir alle Informationen auf einer Seite bündeln, und hier sehen Sie das Ergebnis.

Bedenken Sie das wir selbst keine Amische sind, das heißt alle Informationen die Sie auf unseren Seiten finden, haben wir aus dem Internet zusammengetragen. Haben wir falsche Infos, Wissen Sie mehr oder etwas besser? Dann freuen wir uns wenn Sie uns das mitteilen, denn dann können wir unsere Seite besser werden lassen. Nun aber viel Spaß mit dem Wissen rund um die Amish People.

Was sind Amische – was versteht man unter Amische

Wenn in der Presse die Rede von den Amischen ist, dann sind die „Amischen alter Ordnung gemeint“. Dieser gab es bis zur zweiten Hälfte des 19 Jahrhunderts, ab da teilten sich die Amische in verschiedene Untergruppen auf, diese alle genau zu benennen ist allerdings nur schwer bis gar nicht möglich, daher wird unter dem Begriff „die Amischen“ von den Amischen der alten Ordnung ausgegangen, wenn nicht explizit anders benannt.

Amische der alten Ordnung

Amische der alten Ordnung sprechen drei Sprachen, untereinander sprechen Sie in deutschem Dialekt das sogenannte Pennsylvaniadeutsch, im Englischen „Pennsylvania Dutch“ genannt.

Amische sprechen auch Englisch, das wird aber meist nur genutzt um mit der Außenwelt zu kommunizieren. Zum Beispiel im Handel mit Ihren Waren.

Eine typische Amisch Familie
Eine typische Amisch Familie

Entstehung der Amische

Die Amischen wurden nach Ihrem Gründer Jakob Ammann benannt. Ihre Wurzeln sind in der reformatorischen Täuferbewegung Mitteleuropas zu finden, vor allem in Süddeutschland und der Schweiz. Die Täufer nennt man auch Mennoniten, von diesen Trennten sich die Amische 1693.

Genau wie die Mennoniten wurden auch die Amische verfolgt, aus diesem Grund traten Sie die Flucht an, und wanderten aus, der Großteil in die USA.

Zahlen von 2015 zeigen das rund 300.000 Maische in 32 Staaten der USA leben. Die meisten davon in großen Gemeinschaften in Ohio, Indiana und Pennsylvania.

Was ist typisch für Amish People?

Ganz besonders ist typisch für Amische das Sie moderne Technik ablehnen, und Neuerungen jeder Art ganz sorgfältig prüfen bevor diese eingesetzt werden. Das fällt besonders in Ihrer Arbeit auf, die Landwirtschaft könnte wesentlich einfacher betrieben werden, doch das lehnen Amische ab. Sie bestellen und Ernten Ihre Felder noch genauso, wie es Ihre Vorfahren vor rund 300 Jahren getan haben.

Ebenfalls typisch für Amish People: Sie wollen unter sich sein. Sie leben meist abgeschieden von der Außenwelt und sind viel lieber unter Ihrer gleichen.

Allgemein leben Amische wie vor 300 Jahren, es gibt keine Autos, Computer, Fernseher, Reißverschlüsse oder dergleichen. Das einfache Leben, trotz Hightech in der „anderen“ Welt, wird von den Amischen geliebt.

Fakten und Zahlen über Amische

An dieser Stelle möchten wir ein paar interessante Zahlen und Fakten rund um die Amische präsentieren:

Wieviel Amische gibt es überhaupt?Schätzungen aus dem Jahr 2015 sagen das es etwa 300.000 Amische gibt
Wo leben die meisten Amish People?Überwiegend in den USA, in rund 500 Siedlungen und 2.200 Gemeindedistrikten.
Wer gilt als Gründer?Der Gründer Jakob Amman lebte von 1644 bis 1730
Wieviel Amische gibt es in Deutschland?Keine verlässliche Angabe gefunden
Wieviele Mitglieder hat eine typische Amische GemeindeEtwas 150 Mitglieder
Haben die Amischen Haushalte Strom?Nein, aus Gründen der Unabhängigkeit wird auf einen Stromanschluß verzichtet

Merkmale der Amische – das fällt sofort auf

Es gibt einige bedeutende Merkmale, das größte ist das Aussehen, denn die Kleidung der Amischen ist schlicht und funktional. Es wird auf jeglichen Luxus sowie Statussymbole verzichtet.

Frauen tragen lange, meist blaue, Kleider. Die Männer Hosen und einfache Hemden, meist in einer schwarz / weiß Kombination.

Ein weiteres Merkmal das jedem Besucher eines Dorfes / Gemeinde sofort auffällt, der Verzicht auf modernes. Besonders bei der Technik fällt das auf. Fortbewegungsmittel sind Pferde / Pferdekutschen, auch die Landwirtschaft wird betrieben wie vor 300 Jahren. Keine Traktoren, Mähdrescher oder sonstigen Hilfsmitteln. Die Wäsche wird per Hand gewaschen, ein Kino suchen Sie vergebens.

Das einfache Leben ist nicht so einfach und romantisch wie viele denken, es ist in vielen Teilen harte körperliche Arbeit.

Auch die Häuser fallen auf, es sind einfache Landhäuser, Farmhäuser meist aus Holz gebaut. Die Häuser sind auf Funktionalität ausgelegt, Sie haben keinen Fernseher, keinen Gasanschluss, keinen Strom, kein Telefon und natürlich auch kein Internet.

Die Gesundheit der Amische

Es gab eine Studie wo die Gesundheit der Amisch-Kinder untersucht wurden sind. Und obwohl diese Kinder gar nicht geimpft sind, war das Ergebnis erstaunlich. Denn Sie sind durchweg gesünder als „andere“ Kinder, damit ist gemeint als andere Kinder von Lande, und besonders als Kinder die in der Stadt aufgewachsen sind.

Die Amisch Kinder neigen weitaus weniger zu Allergien oder Asthma, Sie sind fitter und nicht fettleibig. Warum das so ist liegt auf der Hand: die natürliche und Gesunde Lebensweiser der Amish-Kinder. Die Lebensweise ist natürlich, das bringt auch eine natürlich Gesundheit mit sich.

Die Kinder ernähren sich überwiegend mit selbst angebautem, Sie sind körperlich aktiv und bewegen sich sehr viel an der frischen Luft. All das trägt zu Ihrer Gesundheit bei.

Die Amish Kinder
Die Amish Kinder
Die Gesundheit der Erwachsenen

Oftmals stehen die Amische im Volksmund immer in Verbindung mit Inzucht, und so falsch ist das nicht. Denn seit Jahrhunderten heiraten die Amish People „untereinander“. Laut einem Forscher besteht der Genpool der Amisch aus nur rund 50 Chromosomensätzen der Gründerfamilien, das ist nicht viel. Und das hat Vor- sowie Nachteile.

Wenn in den Genvarianten kein, oder kaum Diabetes, Fettsucht oder auch Herzkreislauferkrankungen vorkommt, dann können diese auch nicht weitervererbt werden.

Bei einer großen Untersuchung kam heraus das in einer Familie in der Diabetes entdeckt wurde, verhältnismäßig viele Familienmitglieder an Diabetes erkrankt waren.

Die überwiegend hohe Gesundheitsrate der Amisch liegt nicht unbedingt an Ihrer gesunden Ernährung, Sie essen durchaus auch zu fettig. Doch aufgrund der schweren körperlichen Arbeit wird das wieder kompensiert.

Untergruppen der Amische

Im laufe der Zeit haben sich sehr viele Untergruppen gebildet. Vermutlich mehr als 40 Amisch-Untergruppen existieren heute. Die Bildung der Untergruppen hat verschiedenste Gründe.

Zum einen sind geografische Gegebenheiten zu nennen, in verschiedenen Gegenden bildeten sich eigene Gruppen.

Im 19. Jahrhundert gab es die zweite große Einreisewelle in Amerika, die Aufteilung in verschiedene Gruppen passierte schlicht dadurch das man sich sprachlich nicht verstand.

Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden neue Untergruppen dann hauptsächlich durch verschiedene Ansichten wie das Leben als Amisch auszusehen hat. Klar spalteten sich immer wieder extrem konservative Gruppen ab.

Auch wenn die Amische alter und neuer Ordnung verbunden sind durch Ihren Glauben, due Traditionen sowie die Kultur, die Sprache und noch einige weitere Dinge, so sind Sie doch recht klar in Ihre Untergruppen geteilt.

Einige der größten Amisch Untergruppen möchten wir Ihnen hier zeigen:

UntergruppeEntstehungsdatumSiedlungenKirchendistrikte
Lancaster176037291
Elkhart-LaGrange18419177
Holmes Old Order18082147
Buchanan191467140
Geauga I188611113


Swartzentruber191343119
Geauga II19622799
Schweizer (Adams)18501586
Troyer19311753